KKG_Monitor_Header.jpg
Kopie von kkg.png

Unsere Karnevalsgesellschaft

KKG MER HAN UNS JEFUNGE VUN 1976 E.V.

Die „KKG Mer han uns jefunge“ wurde 1976 von elf Freunden als Stammtisch gegründet und nahm seit Gründung an sämtlichen Karnevalsveranstaltungen teil, bis dann schließlich 1983 die Eintragung ins Vereinsregister unter dem Namen „Kölner Karnevalsgesellschaft von 1976 e.V. Mer han uns jefunge“ erfolgte. Schon vor der Eintragung veranstaltete die Gesellschaft karnevalistische Veranstaltungen wie Frühschoppen, Kostümsitzungen und Hausfrauennachmittage. Die Kostümsitzungen wurden über die Jahre weiterhin veranstaltet und jede Sitzung wurde etwas größer als die Vorherige, auch Herren- sowie Damensitzungen wurden zusätzlich veranstaltet.

Der Prozess der Entwicklung blieb der KKG auch im Thema Kostüm nicht erspart. Sie haben sich nach mehreren Kostümwechseln für das Kostüm eines Feuerwehrmannes aus der damaligen Stadt Ehrenfeld in der Zeit um 1875 entschieden. Das Kostüm einer Feuerwehr-Uniform, bestehend aus einer schwarze Hose, Uniformjacke nach Original preußischen Vorbild und Lederhelm, wird vor allem in den Karnevalszügen getragen.

Die Anzahl der Vorstandsmitglieder der „KKG Mer han uns jefunge“ liegt aktuell bei sechs Mitgliedern. Als leitende Spitze der Gesellschaft organisieren Sie mithilfe von weiteren fleißigen Mitgliedern sämtliche Veranstaltungen.

Wenn ihr mehr über unsere KKG Mer Han uns jefunge wissen wollt, dann besucht sie doch mal auf ihrer Website oder ihren Social-Media Kanälen.

jesök un jefunge

KOOPERATION

„Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere“, dieses Sprichwort ist jedem bekannt und hat sich bei den Heinzelmänncher bewahrheitet. Nach einem kleinen Rückschlag in der Session 2015/2016 konnten sich die Heinzelmänncher schon auf eine freudige Zukunft gefasst machen, doch gewusst hat es zu diesem Zeitpunkt niemand.

Über den Kontakt des 2. Vorsitzenden der Tanzgruppe „De Heinzelmänncher zo Kölle“ - Christian Rudolf Thielen - und dem damaligen Orgaleiter der „KKG Mer han uns jefunge“ - Gerd Lohman - wurde der erste Stein ins Rollen gebracht. Auf Veranstaltungen lernten beide Gruppen sich erstmals kennen. Recht schnell wurde klar, dass beide sich ziemlich ähneln, Die Heinzelmännchen sowie die KKG bezeichnen sich als kleine Familie, denen der Spaß am Karneval und der Spaß miteinander sehr wichtig ist. Beide wollen Brauchtum und Tradition des Kölner Karnevals wahren und weitergeben. Alle Mitglieder haben sich auf Anhieb untereinander verstanden und somit folgte eins nach dem anderen.

Schließlich entschieden sich beide Vereine, eine Kooperation einzugehen und im November 2016 unterschrieben die „KKG Mer han uns jefunge“ vun 1976 e.V. und „De Heinzelmänncher zo Kölle“ e.V. einen Kooperationsvertag im „Kääzmanns“, dem Stammlokal der KKG.

Die Kooperation wurde umgehend durch die KKG in der gesamten Stadt bekannt gegeben. Es wurde eine bemerkenswerte ganze Anzeigenseite im Kölner EXPRESS gebucht, die wohl jedem, der Kölns größte Boulevard Zeitung liest auffallen musste.

Nach einigen Jahren der Kooperation sind wir eine gemeinsame große Familie geworden. Auf Veranstaltungen wird gerne gemeinsamen gefeiert und neben dem Vergnügen wird sich gegenseitig dort unterstützt, wie es nur geht. Wir haben uns buchstäblich gefunden und sind mehr als nur froh darüber.

FOTOS: THOMAS BITTERA